Chancen- & Risikomanagement

PwC

Kunden erwarten von ihrem Logistikanbieter, dass ihre Waren und Güter jederzeit zuverlässig und im vereinbarten Zeitraum das Ziel erreichen. Durch ein umfassendes Chancen- und Risikomanagement ist der Konzern stets in der Lage, auf Störungen und auf unvorhersehbare Ereignisse schnell und wirksam zu reagieren. Ebenso nutzen wir diesen umfassenden Managementansatz dazu, Chancen für unsere Geschäftstätigkeit frühzeitig zu erkennen und dadurch Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Chancen- und Risikomanagementprozess

PwC
Chancen- und Risikomanagementprozess

Strategisches Themenmanagement

PwC

Wichtige Einsichten gewinnen wir aus dem strategischen Themenmanagement (Issues Management). Wir nutzen ein intelligentes Echtzeit-Monitoring relevanter Themen in mehr als 20.000 Online-Medien und Social-Media-Quellen. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse fließen nicht nur in die Geschäfts- und Kommunikationsstrategie des Unternehmens ein, sondern werden auch bei der Ausrichtung unserer Aktivitäten berücksichtigt.

Lösungen für Gesundheitsrisiken entwickeln

PwC

Unser Bereich Insurance & Risk Management (IRM) entwickelt hochwertige Versicherungsprogramme und bietet Beratung zu Vertragsrisiken, Schadensmanagement und Betriebsrisiken. Darunter fallen auch maßgeschneiderte Lösungen für Länder, in denen kein oder ein nur unzureichendes Gesundheitssystem besteht. Dazu werten wir die Treiber bei den Versicherungsansprüchen systematisch aus und entwickeln maßgeschneiderte lokale Gesundheits- & Wellbeing-Angebote. Bei der Identifizierung der Themen arbeiten wir im Rahmen eines globalen Versicherungsprogramms unter anderem mit lokalen Versicherungsanbietern zusammen oder ziehen die Länderprofile der World Health Organization (WHO) heran.

Chancen und Risiken in der Finanzplanung

PwC

Die erwartete finanzielle Wirkung möglicher Ereignisse und Entwicklungen wird bereits in der Finanzplanung berücksichtigt. Chancen und Risiken sind definiert als potenzielle Abweichungen vom prognostizierten Unternehmensergebnis. Um diese Ziele zu erreichen, haben wir ein konzernweites Chancen- und Risikomanagement installiert. In einem ersten Prozessschritt werden darin auch CR-relevante Chancen und Risiken erfasst und quantifiziert, zum Beispiel aus Rechtsverfahren oder im Personalbereich.

Quartalsweise schätzen Manager die Auswirkungen künftiger Szenarien ein, bewerten die Chancen und Risiken ihrer Bereiche und stellen geplante sowie bereits ergriffene Maßnahmen dar. Die Abfrage und Freigabe erfolgt hierarchisch, sodass das Management unterschiedlicher Ebenen in den Ablauf eingebunden ist. Chancen und Risiken können jederzeit auch ad hoc gemeldet werden.

Die Früherkennung und Auswertung der Chancen und Risiken erfolgt konzernweit über einheitliche Berichtsstandards. Die dabei eingesetzte IT-Anwendung entwickeln wir stetig weiter. Der Chancen- und Risikobericht für das Berichtsjahr ist Teil des Geschäftsberichts 2016.