Grundsätze der Vergütung

11

Ein entscheidender Faktor für unsere Attraktivität als Arbeitgeber ist eine leistungsbasierte und marktübliche Vergütung, verbunden mit langfristigen Anreizen. Daneben wollen wir mit einem breiten Angebot an individuellen, nichtfinanziellen Leistungen gute Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass unsere Mitarbeiter ihre Leistungsbereitschaft zum Wohl unserer Kunden voll entfalten können und sich langfristig an unser Unternehmen binden.

Über 70 Prozent der Mitarbeiter im Konzern stehen in einem Beschäftigungsverhältnis, das an Betriebsvereinbarungen, Tarifverträge oder gesetzlich vorgeschriebene Gehaltssteigerungen gebunden ist. Die Vergütung unterliegt lokalen und stellenspezifischen Anforderungen und Vorschriften. Sie umfasst das Grundgehalt und variable Vergütungselemente wie Bonuszahlungen, in einigen Ländern auch die Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung sowie Kosten für Krankenversicherungen.

In Deutschland ist die Vergütung überwiegend durch Firmen- oder Branchentarifverträge geregelt. In vielen unserer deutschen Tochtergesellschaften erhalten auch die tariflichen Arbeitnehmer neben ihrem monatlichen Lohn oder Gehalt ein leistungsbezogenes Entgelt. Zum Beispiel beträgt das leistungsbezogene Entgelt für die tariflichen Arbeitnehmer in unserer Hauptgesellschaft in Deutschland, Deutsche Post AG, in der Regel zwischen 5 Prozent und 17,5 Prozent vom Jahresgrundentgelt; für außertarifliche nichtleitende Arbeitnehmer liegt dieser Wert zwischen 17,5 Prozent und 40 Prozent.

Systematische Stellenbewertung gewährleistet angemessene Vergütung

Entwicklung der Personalkosten

PwC
Entwicklung der Personalkosten

Mithilfe einer systematischen Stellenbewertung stellen wir eine angemessene und ausgewogene Vergütungsstruktur innerhalb des Konzerns sicher. Die Bewertung richtet sich ausschließlich nach der Tätigkeitskategorie sowie dem Aufgabeninhalt und erfolgt im Einklang mit unseren Konzernwerten.

Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber berücksichtigen wir bei der Festlegung unserer Vergütungsstrukturen nicht nur die staatlich festgelegten Mindestlöhne und die Anforderungen der Unternehmensbereiche, sondern auch die Marktbedingungen vor Ort. In allen Märkten, in denen wir tätig sind, bemühen wir uns um angemessene und wettbewerbsfähige Vergütungspakete.

Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern in vielen Ländern leistungs- und beitragsorientierte betriebliche Altersversorgungssysteme und übernehmen für sie und ihre Familien die Kosten für Krankenversicherung und Behandlung.

Ergänzende nichtfinanzielle Leistungen

Neben der monatlichen finanziellen Vergütung bieten wir den Mitarbeitern zahlreiche, attraktive nichtfinanzielle Leistungen.

  • Flexible Arbeitsmodelle
    Abhängig von betrieblichen Erfordernissen gestalten wir flexible Arbeitsmodelle, die zu einer besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben beitragen oder eine längere Arbeitsteilhabe ermöglichen. Als Antwort auf den steigenden Altersdurchschnitt in Deutschland wurde bereits 2011 zwischen unserer Hauptgesellschaft in Deutschland, Deutsche Post AG, und den Gewerkschaften der sogenannte Generationenvertrag geschlossen, dessen Bestandteile unter anderem ein Altersteilzeitprogramm und Zeitwertkonten sind. Vergleichbare Regelungen bieten wir seit 2016 auch für die Beamten, die bei Deutsche Post AG beschäftigt sind.
  • Familienfreundliche Angebote in Deutschland
    Über einen bundesweiten Kooperationspartner erhalten unsere Mitarbeiter Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Beispiel bei der Suche nach geeigneten Betreuungsangeboten für Kinder oder auch pflegebedürftige Familienangehörige. Die familienfreundlichen Angebote, darunter Beratung, Notfallbetreuung und Ferienprogramme, stehen allen Mitarbeitern zur Verfügung. An einzelnen Standorten investieren wir unter anderem in den Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen. Darüber hinaus bieten wir Mitarbeitern, die an einen anderen Standort versetzt werden, einen Umzugsservice, sodass sie sich in kürzester Zeit in ihrer neuen Umgebung einleben können und wieder einsatzfähig sind.
    Über das Erholungswerk, das von Deutsche Post DHL Group finanziell unterstützt wird, haben aktive und ehemalige Mitarbeiter und ihre Familien die Möglichkeit, kostengünstig Urlaub zu machen. Unter bestimmten, einkommensabhängigen Voraussetzungen erhalten auch Mitarbeiterkinder Zuschüsse. Im Berichtsjahr konnten Zuschüsse für rund 2.500 Kinder bewilligt werden.
  • Stipendien für Kinder unserer Mitarbeiter
    Über das Konzernprogramm UPstairs fördern wir Kinder unserer Mitarbeiter mit Stipendien. Seit dem Beginn des Programms konnten wir über 2.000 Stipendien in mehr als 120 Ländern vergeben und den jungen Menschen damit die Perspektive auf einen höheren Bildungsabschluss bieten. Zusätzlich haben bislang über 400 Mitarbeiterkinder an Berufsvorbereitungsangeboten teilgenommen, die Bewerbungstrainings, Ferienkursangebote und Praktikumsplätze im Unternehmen beinhalten.