Konzernweite Mitarbeiterbefragung: PwC
Mitarbeiter haben eine Stimme

Wichtigstes Instrument für die Beurteilung des Mitarbeiterengagements ist die seit 2009 konzernweit im jährlichen Turnus durchgeführte Mitarbeiterbefragung. Mit ihr verfolgen wir folgende Ziele:

  • Wir stärken die Unternehmens- und Führungskultur
  • Wir ermitteln die Kenntnis und Identifikation unserer Mitarbeiter bezogen auf die Werte und Strategie von
    Deutsche Post DHL Group
  • Wir bestimmen Erfolgsfaktoren und Handlungsfelder, die das Arbeitsumfeld kontinuierlich verbessern sowie die Vergleichbarkeit unserer Ergebnisse mit denen anderer Unternehmen ermöglichen

Die Beteiligungsquote von 74 Prozent im Berichtsjahr verdeutlicht die große Akzeptanz der Mitarbeiterbefragung bei unseren Mitarbeitern. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig, zudem ermutigen wir die Mitarbeiter ausdrücklich dazu, ihre Meinung frei zu äußern. Die Daten werden vollständig anonymisiert und durch ein externes, unabhängiges Unternehmen ausgewertet. Konzernweit wird der gleiche Fragebogen genutzt, somit sind die Ergebnisse über die Unternehmensbereiche hinweg für alle Kategorien und Fragen vergleichbar. Insgesamt besteht der Fragebogen aus 41 Fragen, die sich zehn Themengebieten sowie dem Index Handlungsfähigkeit zuordnen lassen.

Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung 2016

PwC
Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung 2016

Eine zentrale Kategorie in der Befragung ist das Mitarbeiterengagement. Mit ihr erfassen wir die Motivation, zum Erfolg des Unternehmens beizutragen und sich für den Erfolg unserer Kunden einzusetzen. Mit dem Index Handlungsfähigkeit (Performance Enablement) ermitteln wir, inwieweit wir unseren Mitarbeitern ein Umfeld bieten, in dem sie hervorragende Arbeit für unsere Kunden leisten können. In der Kategorie Mitarbeiterengagement lag das Ergebnis im Berichtsjahr bei 75 Prozent und damit zwei Prozentpunkte über dem externen Referenzwert. Im Bereich Handlungsfähigkeit haben wir den externen Referenzwert mit einem Ergebnis von 81 Prozent sogar um fünf Prozentpunkte übertroffen.

Die Führungskräfte nehmen über ihren Führungsstil Einfluss auf die Motivation und das Engagement unserer Mitarbeiter. Außerdem haben sie eine Vorbildfunktion in der Umsetzung unserer Konzernwerte und -ziele. Deshalb nutzen wir die Ergebnisse im Themengebiet „Aktive Führung“ als wesentliche nichtfinanzielle Steuerungsgröße und haben die Performanz dieser Kennzahl für Führungskräfte im Konzern in die variable Vergütung integriert. Konzernweit konnten wir 2016 die Kennzahl um einen Prozentpunkt gegenüber dem Vorjahr verbessern und haben damit unseren Zielwert von 74 Prozent für das Berichtsjahr erreicht.

Positive Befragungsergebnisse und Ausblick

PwC

Die guten Ergebnisse 2016 bestärken uns in unserem Handeln. Angesichts der bevorstehenden Herausforderungen, insbesondere der digitalen Transformation unserer Gesellschaft, nehmen wir sie als Ansporn, uns weiter zu verbessern. Für das Jahr 2017 haben wir uns das Ziel gesetzt, die Zustimmung für die Kennzahl „Aktive Führung“ um einen weiteren Prozentpunkt zu verbessern.

Die ausführlichen Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung stellen wir im Anhang dieses Berichts dar.