Lokale Employee Relations Due Diligence

PwC

Regelmäßig führen wir auf Länderebene Employee Relations Bewertungen durch (ER Due Diligence), um

  • das Bewusstsein für gute Mitarbeiterbeziehungen zu sensibilisieren und zukünftige Entwicklungen vor allem in den Schwellenländern zu antizipieren,
  • einen Einblick in die Mitarbeiterbeziehungen vor Ort zu gewinnen sowie
  • Herausforderungen in diesem Handlungsfeld zu erkennen und die Führungskräfte dabei zu unterstützen, diesen mit geeigneten Mitteln zu begegnen.

Aufgrund unserer Erfahrungen seit Einführung dieses ER-Due-Diligence-Prozesses im Jahr 2013 haben wir den Fokus geschärft und Themen wie Vereinigungsfreiheit, Arbeitszeit sowie Arbeitsbedingungen in den Mittelpunkt gestellt.

Teil der ER Due Diligence sind „runde Tische“ mit zufällig ausgewählten Mitarbeitern aus unterschiedlichen operativen Bereichen. Respekt vor dem Einzelnen ist der Grundsatz, von dem wir uns bei der Durchführung der „runden Tische“ leiten lassen; dies beinhaltet vor allem das Recht auf freie Meinungsäußerung. Das Feedback aus den Gesprächen wird dem Management, das für die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen verantwortlich ist, in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt.

Fester Bestandteil der ER Due Diligence sind ein bereichsübergreifender Austausch von Personalexperten und Geschäftsführern sowie die Durchführung des Certified-Moduls „Herausragende Mitarbeiterbeziehungen aufbauen“. Mit diesen Maßnahmen tragen wir dafür Sorge, dass unsere Führungskräfte konzernweit durch entsprechendes Verhalten in ihrer täglichen Arbeit dazu beitragen, unser strategisches Ziel „Arbeitgeber erster Wahl“ zu erreichen.

Die ER Due Diligence wird von Personalexperten der Konzernzentrale durchgeführt, da sie über die notwendige Kompetenz verfügen und Objektivität gewährleisten. Die Auswahl der Länder erfolgt nach festgelegten, mit den Unternehmensbereichen abgestimmten Kriterien. Auf Basis der Ergebnisse und im Dialog mit der Konzernzentrale erarbeitet das Management vor Ort einen Aktionsplan. Im Berichtsjahr wurden drei ER Due Diligences in Asien durchgeführt. Im Jahr 2017 sind weitere ER Due Diligences in Lateinamerika und Asien geplant.

Des Weiteren wollen wir die Abläufe in der Due Diligence noch enger an international anerkannte Standards anpassen. Geplant ist hierzu eine externe Zertifizierung.