Katastrophenmanagement: GoHelp

Unter dem Dach des Konzernprogramms GoHelp fasst Deutsche Post DHL Group sämtliche Aktivitäten in der Prävention und Soforthilfe bei Naturkatastrophen zusammen.

Im Namen von GoHelp stellen wir unsere logistischen Kernkompetenzen und unser globales Netz in den Dienst der Vereinten Nationen und sind weltweit in das humanitäre System eingebunden. Mit den Vereinten Nationen verbindet Deutsche Post DHL Group eine über zehnjährige strategische Partnerschaft, die 2016 für weitere drei Jahre verlängert wurde. Leistungen, die im Rahmen von GoHelp erbracht werden, stellen wir unentgeltlich zur Verfügung.

Katastrophenmanagement Deutsche Post DHL Group

Katastrophenmanagement Deutsche Post DHL Group

Mit GoHelp unterstützen wir das Katastrophenmanagement an Flughäfen und professionalisieren auf zweifache Weise die Logistik von Hilfsgüterlieferungen:

  • Als Präventionsmaßnahme bereiten wir Flughäfen in von Naturkatastrophen bedrohten Regionen mit GARD-Workshops (Get Airports Ready for Disaster) auf den Ernstfall vor (Disaster Preparedness).
  • Disaster Response Teams (DRT) leisten Soforthilfe und sorgen dafür, dass Hilfsgüter am Flughafen koordiniert entgegengenommen und den richtigen Hilfsorganisationen übergeben werden (Disaster Response).

Beide Teilprogramme von GoHelp erfahren sowohl intern wie extern Beachtung und hohe Wertschätzung.