Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf

Mit SOS-Kinderdorf verbindet Deutsche Post DHL Group seit 2010 eine globale Partnerschaft mit Programmen in mittlerweile 26 Ländern. Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit steht die Begleitung von jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren beim Übergang in das Berufsleben. Neben der finanziellen Unterstützung von Bildungsprogrammen und Einrichtungen für Jugendliche umfasst unser Beitrag Angebote zur Berufsqualifizierung und -orientierung, Kontakte zu einem professionellen Arbeitsumfeld, um erste Arbeitserfahrungen zu sammeln, sowie Unterstützung bei der Gründung des eigenen Unternehmens. Ziel ist es, die Chancen von Jugendlichen für ihren Berufseinstieg und damit auf ein eigenes Einkommen und selbstbestimmtes Leben zu verbessern. In 2016 haben sich mehr als 1.000 Mitarbeiter über 22.000 Stunden in unserer Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf engagiert. Rund 2.000 Jugendliche erhielten eine Förderung, 44 junge Leute machten ein Praktikum im Konzern, 28 Jugendliche bekamen einen Arbeitsvertrag.

Im Berichtsjahr wurde gemeinsam mit SOS-Kinderdorf ein Modell entwickelt, wie die Erfahrungen aus der Partnerschaft nach und nach allen nationalen SOS-Kinderdorf-Organisationen zugänglich gemacht werden können. Somit soll SOS-Kinderdorf in die Lage versetzt werden, unabhängig von Deutsche Post DHL Group mit anderen Unternehmen überall auf der Welt Angebote zu entwickeln, Jugendliche erfolgreich beim Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten.