DasGanzeSehen

Das Ganze sehen

Unternehmensverantwortung ist für uns mehr als die Summe unserer Nachhaltigkeitsaktivitäten: Wir haben stets das große Ganze im Blick. Denn selbst die besten Ideen und Maßnahmen entfalten ihre volle Wirkung nur, wenn sie gleichermaßen an den Anforderungen des operativen Geschäfts und der Stakeholder ausgerichtet und in eine globale Strategie eingebunden sind.

Verantwortung macht nicht vor Landes- oder Zuständigkeitsgrenzen halt. Deshalb blicken wir über den Geschäftsalltag hinaus und entwickeln langfristige Visionen – als Unternehmen und als Teil der Gesellschaft. Denn nur wenn alle Akteure in großem Maßstab denken und handeln, lassen sich gesellschaftliche und ökonomische Herausforderungen jetzt und in Zukunft bewältigen.

Für uns bedeutet dies, dass wir in großen Zusammenhängen denken und uns dabei den Blick für Details bewahren:

  • Wir begleiten globale Entwicklungen und engagieren uns lokal.
  • Wir sind sozial und ökologisch auf vielen Gebieten aktiv, setzen aber Schwerpunkte in zentralen Handlungsfeldern, die wir im Dialog mit unseren Stakeholdern definieren.
  • Wir sind Wegbereiter für innovative, nachhaltige Lösungen und setzen bei Bewährtem auf kontinuierliche Verbesserung.
  • Wir erarbeiten auf Regionen und Unternehmensbereiche zugeschnittene Maßnahmen, mit denen wir zugleich unsere konzernweite Performanz verbessern.
  • Und wir messen und berichten kontinuierlich unsere Fortschritte und verfolgen dabei langfristige Ziele.

Dass diese Perspektive die richtige ist, zeigen die Rückmeldungen unserer Stakeholder ebenso wie die positive Bewertung unserer Nachhaltigkeitsagenda durch unabhängige CR-Rating-Agenturen.

Auch in der Kommunikation unserer Nachhaltigkeitsthemen ist es wichtig, den Blick für das Ganze zu vermitteln. Mit diesem Bericht zur Unternehmensverantwortung geben wir Ihnen einen detaillierten Überblick über unsere zentralen Handlungsfelder und aktuellen Aktivitäten auf dem Gebiet der Corporate Responsibility im Jahr 2016.