• CO2e-Effizienz

  • CO2e-Emissionen

  • CO2e-Emissionen Scope 2

  • CO2-Emissionen Scope 3

  • Lokale Luftschadstoffe

Download

CO2e-Effizienz (Indexpunkte)1 PwCEN 18

    2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013   2014   2015   2016
Konzern   0   3   9   15   18   20   22   26   29   30
Post - eCommerce - Parcel2   0   16   17   18   27   26   25   28   31   31
Express3   0   9   23   28   30   32   35   36   37   37
Global Forwarding, Freight4   0   0   2   9   10   11   15   20   21   23
Supply Chain5   0   -3   -4   11   20   26   23   27   32   30

1 Vorjahre angepasst; Neugewichtung auf Basis absoluter CO2-Emissionen bereinigt um Effizienzgewinne; 2 Hauptbezugsgröße: CO2e je Liter (physisches Volumen); 3 Hauptbezugsgröße: CO2e je Tonnen-km; 4 Hauptbezugsgröße: CO2e je Tonnen-km oder TEU (20-Fuß-Standardcontainer)-km; 5 Hauptbezugsgröße: CO2e je Quadratmeter Lagerfläche und CO2e nach Umsatz für Transportdienstleistungen nach Inflationsausgleich

Download

CO2e-Emissionen Deutsche Post DHL Group (Mio Tonnen) PwCEN 4, EN 15

    2013   2014   20151   2016
Konzern2   28,31   29,03   27,02   26,92
Davon Scope 1   5,13   5,22   5,60   5,68
Scope 2   0,49   0,44   0,45   0,37
Scope 3   22,69   23,36   20,97   20,87
Emissionen nach Unternehmensbereichen        
Post - eCommerce - Parcel   1,56   1,60   1,69   1,84
Davon Scope 1   0,49   0,48   0,48   0,53
Scope 2   0,07   0,08   0,08   0,03
Scope 3   0,99   1,04   1,13   1,28
Express   8,18   8,66   9,23   9,43
Davon Scope 1   3,77   3,89   4,29   4,34
Scope 2   0,13   0,12   0,13   0,13
Scope 3   4,28   4,64   4,81   4,96
Global Forwarding, Freight   16,69   16,47   14,18   13,82
Davon Scope 1   0,16   0,16   0,14   0,13
Scope 2   0,05   0,05   0,05   0,05
Scope 3   16,47   16,26   13,99   13,64
Supply Chain   2,18   2,56   2,21   2,18
Davon Scope 1   0,68  0,68   0,67   0,66
Scope 2   0,20   0,16   0,15   0,15
Scope 3   1,31   1,72   1,39   1,37

1 Angepasst; 2 Nach Konsolidierung von internen Leistungsbeziehungen in Scope 3, einschließlich Corporate Center/Anderes

Download

CO2e-Emissionen Scope 2 (Mio Tonnen) PwC EN 16, EN 17

    Marktbasierte Methode   Ortsbasierte Methode
    2015   2016   2015   2016
Konzern1   0,45   0,37   0,90   0,81
Post - eCommerce - Parcel   0,08   0,03   0,26   0,19
Express   0,13   0,13   0,19   0,20
Global Forwarding, Freight   0,05   0,05   0,07   0,07
Supply Chain   0,15   0,15   0,32   0,31

1 Konzern enthält Corporate Center/Anderes

Download

CO2e-Scope-3-Emissionen nach GHG-Kategorien (Mio Tonnen)

Kategorien   2014   2015   2016   Berücksichtigte Aktivitäten   Berechnungsmethode
Erworbene Produkte und Dienstleistungen PwC   2,7   2,5   2,0   Herstellung erworbener Produkte & Dienstleistungen.   Gem. DEFRA Berichtsleitfadens (EEIO).
Anlagegüter PwC   0,6   0,7   0,8   Herstellung von Anlagegütern.   Gem. DEFRA Berichtsleitfadens (EEIO).
Energie- und
Kraftstoffvorketten PwC
  1,1   1,3   1,3   Extraktion, Verarbeitung und Transport eingekaufter Energie-/Kraftstoffmengen sowie Leitungsverluste aus der Erzeugung von Strom, Fernwärme, -kälte.   IPCC Richtlinien, Internationalen Energieagentur, DIN EN 16258 sowie DEFRA Berichtsleitfaden.
Eingekaufte Transportdienstleistungen (Upstream) PwC   27,8   25,2   25,1        
Davon eingekaufte Transportdienstleistungen   22,9   20,9   20,8   Eingekaufte Transportdiensleitungen für unser gesamtes Geschäft   Betriebsdaten aus operativen und Business Intelligence Systemen, Emissionsfaktoren für Lufttransporte (NTM), Seetransporte (Clean Cargo Working Group), Straßentransporte (Handbuch für Emissionsfaktoren des Straßenverkehrs)
Davon Energie- und Kraftstoffvorketten der eingekauften Transportdienstleistungen   4,9   4,4   4,4   Zusätzlich berichten wir auch Emissionen aus Energie- und Kraftstoffvorketten für eingekaufte Transportdienstleistungen, um die Vorgaben der DIN EN 16258 zu erfüllen und das sonst bestehende Ungleichgewicht zwischen eigenen und fremdvergebenen Transporten auszugleichen.   Da Transportdienstleister in der Regel keine Informationen über verwendete Treibstoffarten zur Verfügung stellen, wurden die Emissionen für die wahrscheinlichste Kraftstoffart (Lufttransporte: Kerosin; Straßentransporte: Diesel; Seetransporte: Schweröl) mit Hilfe der Faktoren der DIN EN 16258 berechnet.
Produktionsabfälle   n. b.   n. b.   n. b.   Nur begrenzte Relevanz aufgrund des Geschäftsmodells vorhanden.    
Geschäftsreisen   0,05   0,1   0,1   Beinhaltet Emissionen aus Geschäftsreisen per Flugzeug. Emissionen aus Geschäftsreisen mit Firmenwagen sind bereits in Scopes 1 und 2 enthalten. Emissionen aus Geschäftsreisen per Bus/Zug/Privat- oder Mietwagen sind nicht enthalten, da Datenqualität und Abdeckung unzureichend.   Die von unseren Vertragsreisebüros ermittelten Emissionsdaten wurden extrapoliert, um eine vollständige Abdeckung unserer Dienstreisen zu erhalten.
Pendelverkehre   0,5   0,7   0,7   Beinhaltet Emissionen aus Pendelverkehren unserer Mitarbeiter in Fahrzeugen, die nicht bereits in Scopes 1 und 2 enthalten sind.   Daten wurden anhand von Mitarbeiterzahlen und nationaler Statistik ermittelt.
Leasing (Upstream)   n. a.   n. a.   n. a.   Emissionen aus dem Betrieb von geleasten Anlagen sind bereits in Scopes 1 und 2 erfasst.    
Nicht eingekaufte Transporte zur Nutzung unserer Dienstleistungen (Downstream)   n. b.   n. b.   n. b.   Eingekaufte Transportdienstleistungen sind bereits in Kategorie 4 enthalten. Nicht eingekaufte/beauftragte Transporte wurden geschätzt und aufgrund begrenzter Relevanz nicht berichtet.    
Verarbeitung verkaufter Waren und Zwischenprodukte   n. a.   n. a.   n. a.   Wir stellen keine Produkte zur weiteren Verarbeitung her.    
Nutzung verkaufter Waren   n. a.   n. a.   n. a.   Aufgrund des Geschäftsmodells als Dienstleister nicht anwendbar.    
Entsorgung und Verwertung verkaufter Waren   n. b.   n. b.   n. b.   Aufgrund des Geschäftsmodells nur eine begrenzte Relevanz vorhanden.    
Vermietung, Verpachtung und Leasing an Dritte   n. b.   n. b.   n. b.   Emissionen dieser Kategorie wurden geschätzt und wegen begrenzter Relevanz nicht berichtet.    
Franchising   n. b.   n. b.   n. b.   Emissionen dieser Kategorie wurden geschätzt und aufgrund begrenzter Relevanz nicht berichtet.    
Finanzanlagen   n. a.   n. a.   n. a.   Aufgrund des Geschäftsmodells nicht anwendbar.    

Abkürzungen: n.b. = nicht berichtet; n. a. = nicht anwendbar

Download

Lokale Luftschadstoffe (Tonnen)1,2 PwCEN 21

    2013   2014   20153   2016
Stickstoff (NOx)   32.518   31.965   32.352   32.255
Landtransport   18.178   17.625   15.971   15.634
Luftransport   14.340   14.340   16.381   16.621
Schwefeldioxid (SO2)   1.825   1.771   1.930   1.922
Landtransport   675   621   615   588
Luftransport   1.150   1.150   1.315   1.334
Feinstaub (PM10)   1.195   1.129   1.157   1.134
Landtransport   976   911   907   881
Luftransport   219   218   250   253

1 Beinhaltet nur die Emissionen der eigenen Flugzeuge und Fahrzeuge; 2 Die Berechnung der Luftschadstoffe für den Straßentransport erfolgt nach Kraftstoffverbrauch, für den Lufttransport nach Streckenprofil; Es wurden Emissionsfaktoren aus dem EMEP/EEA Air Pollutant Emission Inventory Guidebook (2013) sowie der US-Umweltschutzbehörde verwendet; 3 Angepasst